Haushalt

Deutsches Trinkwasser sehr gut

Januar 19, 2012   ·   0 Kommentare

wasserhahn

Als Lebensmittel Nummer eins muss Trinkwasser hohen Anforderungen genügen. Die Trinkwasserverordnung (TrinkwV) gibt diese verbindlich vor.

Es darf keine Krankheitserreger und Stoffe in gesundheitsschädigenden Konzentrationen enthalten und muss „rein und genusstauglich“ sein.

99 Prozent aller Trinkwasserproben aus dem Wasserhahn waren nicht zu beanstanden.

Nur in ganz seltenen Ausnahmefällen würden Grenzwerte für die Belastung mit Keimen und anderen Stoffen überschritten.

Dabei liegt es aber meistens an alten Rohrsystemen, die dann Blei oder kupfer an das Wasser abgeben. Kommen Grenzwertüberschreitungen vor, bedeuten sie nicht in jedem Falle eine Gefährdung der Gesundheit.

Dies hängt vom jeweiligen Qualitätskriterium ab sowie von der Höhe und Dauer der Überschreitung.

UBA-Präsident Jochen Flasbarth: “Trinkwasser in Deutschland kann man ohne Bedenken zu sich nehmen. Die qualitativen Eigenschaften bekommen nach wie vor ausschließlich Bestnoten.”

Quelle Umweltbundesamt
Bild: SXC

 

 

Ähnliche Artikel:

Autor:

Tags: , , , , , , ,


Kommentare (0)