Der kleine Vollbart: Der 10-Tage-Bart

Der kleine Vollbart: Der 10-Tage-Bart

Bart, Bärte, Vollbart – das ist immer noch ganz aktuell.

Doch auch wir Männer gehen mit der Zeit und probieren sich aus. Wer die Faxen dick hat vom Vollbart oder sich bislang nicht getraut hat – ganz aktuell ist der 10-Tage-Bart.

Der 10-Tage-Bart ist schnell herangezüchtet, will sagen in gut 2 Wochen, auch perfekt für einem Urlaub, ist der “kleine Vollbart” da.

Der 10-Tages-Bart macht aus einem Mann einen echten Kerl, verwegen, männliche Ausstrahlung.

Von Anfang an, sagen wir nach 3-4 Tagen, sollte man den Bart regelmäßig trimmen. Die Barthaare wachsen unterschiedlich schnell und somit bekommt man gleich einen gepflegten Look.

Ein normales Barthaar wächst ca 0,4mm am Tag, graue Barthaare doppelt soviel.

Und wenn Barthaare wachsen und eine bestimmte Länge haben, fängt der angehende Bart an zu jucken – und zwar echt fies. Durch diese Phase muss man durch, was aber hart werden kann.

Was hilft denn nun gegen das fiese Jucken ?

Ich kenne viele Männer die nach einer Woche verzweifelt aufgegeben haben und wieder glatt rasiert im Büro standen. SIe haben aber eines nicht gewusst: man kann etwas dagegen tun !

Die Struktur des Barthaares ist von Natur aus kraus, störrisch und trocken – das betrifft bereits die 10-Tages-Variante. Und hier hilft nur eins: Pflegen ! Ja der Bart braucht Pflege ! Pflege beim Waschen (wegen Schweiß, Hautschuppen, Essen etc.) und danach (Bartöl, Bartcreme)

Die Rettung gegen das Jucken: Bartbalsam ! Der Balsam legt sich wie ein sanfter Film um jedes Barthaar, bringt Geschmeidigkeit und macht den Bart schön soft, weil der Balm die reizende Reibung sofort reduziert.

Nach der Juck-Phase ist alles überstanden und nun heisst es nur noch Trimmen, in Form halten, Kämmen und Pflegen.

Ein Bart sollte und darf nie ungepflegt aussehen, daher sollten auch die Bartlinien immer gut getrimmt werden. Gerade am Hals unter dem Adamsapfel sollte man sauber nach unten hin rasieren.

Und ganz wichtig: einmal die Woche ein Peeling um die abgestorbenen Hautschuppen unter dem Bart zu entfernen.

Klingt nach viel Arbeit, ist es auch, aber man gewöhnt sich dran und man wollte ja männlich aussehen…

Der kleine Vollbart: Der 10-Tage-Bart
4.8 (95%) 12 votes

Bildquellen:

  • adult-1845814_1280: Pixabay

No Responses

  1. Pingback: Trend-Bart: Der Schnurrbart - Menshelp 26. Januar 2018

Add Comment