„Forever schlank“ und „Forever young“ durch Kaffee ?

„Forever schlank“ und „Forever young“ durch Kaffee ?

Seit längerem untersuchen Wissenschaftler den Zusammenhang von Kaffeekonsum und einem verringerten Körpergewicht. In der Zeitschrift „Nature Communications“ erschien nun eine Studie, die die Übertragung von Nervenimpulsen im Gehirn von Nagern untersucht, die für diesen Effekt verantwortlich sein sollen.

Forever schlank!

Schenkt man neuesten Studienergebnissen Glauben, dann soll das Trinken von Kaffee tatsächlich der Schlüssel zur Bekämpfung von Fettleibigkeit sein. Koffein als Hautstimulans soll dabei helfen, Kalorien zu verbrennen, indem es die Freisetzung von Oxytocin verstärkt. Dieses Hormon übt unter anderem einen Einfluss auf den Appetit aus. Im Versuch mit Mäusen, die hohe Mengen von Koffein erhielten, konnte ein gewichtsreduzierender Effekt beobachtet werden. Die Forscher stellten fest, dass sie weniger Nahrung zu sich nahmen und aktiver waren.

AngebotBestseller Nr. 1
Lavazza Caffè Crema Classico, 1kg
  • Aromatisch und ausgewogen
  • Noten von getrockneten Früchten
  • 70% Arabica, 30% Robusta
  • ganze Bohnen
  • geeignet für Vollautomaten und Siebträger

Neue Hoffnung für Diätwillige?

Koffein gilt seit langem als Geheimtipp, um ein paar Pfunde schmelzen zu lassen, seine genauen Wirkmechanismen blieben bis jetzt jedoch ein Rätsel. Um dieses Phänomen zu untersuchen, haben Prof. Guo Zhang und seine Kollegen von der Uauzhong University of Science & Technology in Wutan, China die sogenannten Adenosin-Rezeptoren im Hypothalamus genauer untersucht. Diese werden durch Koffein blockiert. Bei Säugetieren steuert dieser Teil unter anderem Hunger, Durst, zirkadiane Rhythmen, Schlaf sowie die Körpertemperatur, die im Allgemeinen als zentraler Regulator der Energiebilanz berücksichtigt wird.

„In Gehirnen von fettleibigen Mäusen haben wir abnormale Übertragungen von Signalen durch die Adenosin-Rezeptoren im Hypothalamus festgestellt“, so die Forscher. „Doch bei Verabreichung von Koffein scheint dieser Effekt zu schwinden. Die Mäuse aßen weniger und verbrannten mehr Kalorien. In der Folge verloren sie an Gewicht. Koffein bewirkt die Freisetzung von Stoffen von Oxytocin, einem Neurotransmitter, der auch ein Regulator des Stoffwechsels und der Energiebilanz ist“, so die Wissenschaftler.

Allerdings wurden den Nagetieren sehr hohe Dosen an Koffein verabreicht. Um einen ähnlichen Effekt zu erzielen, müsste ein Mann von durchschnittlicher Größe und durchschnittlichem Gewicht etwa 24-36 Tassen Kaffee zu sich nehmen.

Bestseller Nr. 1
Alpecin Coffein-Shampoo C1, 2 x 250 ml - Beugt erblich bedingtem Haarausfall vor, für fühlbar mehr Haar
  • Stärkt geschwächte Haarwurzeln schon beim Waschen und beugt erblich bedingtem Haarausfall vor
  • Ohne Silikone! Durch den bewussten Verzicht auf Weichmacher (z.B. Silikon) bekommt Ihr Haar sofort mehr Griff
  • Der Wirkstoff Coffein aktiviert die Haarwurzel, verlängert die Wachstumsphase und verbessert das Haarwachstum
  • Enthält Zink und Niacin - die wichtigen Wachstumsfaktoren für gesunde Haarwurzeln
  • Täglich anwenden und für mindestens 2 Minuten auf der Kopfhaut einwirken lassen - vom Auftragen bis zum Ausspülen

Forever young!

Eine neue Studie zeigt weiterhin: Kaffee könnte das Leben verlängern !
Die Deutschen trinken gerne und viel Kaffee. Sei es daheim oder im Büro, Kaffee ist für viele das Lebenselixier für den ganzen Tag. Oft gab es Meldungen, Kaffee könnte Krebs erzeugen, Kaffee raubt dem Körper das Wasser usw.
All das wurde bisher schon widerlegt und es gibt neue Studien, die Kaffee eine lebensverlängernde Wirkung nachweisen.
An der Studie nahmen mehr als eine halbe Million Menschen aus zehn europäischen Ländern teil. Die Studie zeigte, dass moderater Kaffeegenuss von etwa 3-4 Tassen pro Tag nicht schädlich für die Gesundheit ist, im Gegenteil – Leber und das Immunsystem funktierten bei Kaffeetrinkern besser. Weitere Studien müssen die Beobachtungen und Ergebnisse noch weiter unterstützen.

Gutes Koffein !

Eine Tasse Kaffee enthält etwa 100 mg Koffein. Studien konnten belegen, dass Koffein nicht nur Alzheimer vorbeugen kann, vor Diabetes schützt und keinen Einfluss auf das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs hat – einer kürzlich durchgeführten Untersuchung der Johns Hopkins University in Baltimore zufolge wirkt sich der Genuss auch stimulierend auf das Langzeitgedächtnis aus. Außerdem enthält Kaffee so viele Antioxidantien wie kein anderes Lebensmittel. Diese fangen freie Radikale ab und verhindern so deren schädliche Auswirkungen. Und auch die Schönheit profitiert von den kleinen Bohnen: Denn Koffein bekämpft Cellulite und hilft gegen Haarausfall sowie bei geschwollenen Augenpartien, da es den Abtransport von angestauten Flüssigkeiten anregt.

Text: medicalpress.de

„Forever schlank“ und „Forever young“ durch Kaffee ?
Gefällt der Artikel?

Bildquellen:

  • coffee-2608864_1280: Pixabay

Add Comment